Zielsicher arbeitete er an der Weiterentwicklung der Ortsgruppe. Sei es als Sonderleiter der alljährlichen Ausstellung oder in seiner Funktion als Zuchtwart und Zuchtrichter, die OG Bonn profitierte immer von seinen Bemühungen, was sich auch in deutlich steigenden Mitgliederzahlen zeigte.

 

Als unser langjähriger Vereinswirt Herr Faßbender, genannt "Bölles" in seinen wohlverdienten Ruhestand ging und sein Lokal verkaufte, zog die OG Bonn auf die andere Rheinseite in das "Waldcafe" in Bonn-Holzlar um. Dieser Wechsel war sicherlich eine Verbesserung aber trotzdem vermissen die "alten Hasen" der OG die unvergessenen Auftritte von "Bölles" als Nikolaus auf unseren Weihnachtsfeiern.

 

Im Jahr 2001 hatte die OG Bonn v. 1911 nochmals die ehrenvolle Aufgabe eine Klubsiegerausstellung für den KFT e.V. auszurichten.

Unvergesslich bleibt hier allen Teilnehmern der "etwas andere" Festabend: statt langer Reden gab es einen Auftritt von einem Männerballett und der Ausklang des Abends in der Hotelbar zog sich für einige Terrierfreunde bis in die frühen Morgenstunden.

 

Aufgrund der stetig steigenden Mehrfachbelastung als Zuchtwart, Zuchtrichter und Vorstandsmitglied im Hauptklub sah sich Herr Himmrich 2006 gezwungen, sein Amt als Vorsitzender der OG Bonn nach 16 Jahren aufzugeben.

 

Der neu zusammengestellte Vorstand unter Leitung von Herrn Pignon war den Aufgaben die sich ihnen stellten offenbar nicht gewachsen, denn nach nur einem Jahr stand die Ortsgruppe kurz vor dem Aus.

 

Auf Drängen der Mehrheit der Ortsgruppenmitglieder wurde daher im Mai 2007 ein neuer Vorstand gewählt.

 

Die Bilanz dieser "Weiberwirtschaft" kann sich sicherlich sehen lassen:

- der Mitgliederschwund ist gestoppt,

- die Zahl der aktiven Züchter ist deutlich gestiegen,

- die alljährliche Ausstellung ist wieder eine feste Größe im Veranstaltungskalender vieler Terrierfreunde,

- mit dem Wechsel in die Jupp-Gassen-Halle nach Bonn-Oberkassel reiht sich die OG Bonn v. 1911 wieder in die Riege der aktiven Bonner Vereine ein.

 

Wenn man all dies Revue passieren lässt muß man zu dem Schluß kommen, daß die Definition des "Vereins" wohl zutrifft - mit einer Ausnahme:

Die Vergangenheit hat gezeigt, daß die Entwicklung unserer Ortsgruppe unmittelbar durch die Mitgliederwechsel beeinflußt wurde. Denn nur durch aktive und engagierte Mitglieder kann ein Verein überleben. Hier zählt nicht die Quantität sondern die Qualität!

Als Vorsitzende dieser Ortsgruppe kann ich mich glücklich schätzen, daß diese Qualität in der OG Bonn von 1911 in großem Maße vorhanden ist.

 


Christa Roovers, 1.Vorsitzende OG Bonn v. 1911

 

 

Letzte

Aktualisierung:

 06.07.2018 

(nähere Infos finden Sie im "Archiv 2017")

Der Termin für unsere

TERRIER-SHOW

& ZZL steht fest:

 

16.12.2018

 

Neuer Veranstaltungsort

 

!!!größere Halle!!!

!!mehr Parkplätze!!

!!!Kurze Anfahrt!!!

Juli-Versammlung

Wir freuen uns über ein Feedback...

Besuchen Sie unsere

Facebook-Seite: